Altstoffsammelstellen am Karsamstag für Annahme von Grüngut geöffnet

Altstoffsammelstellen am Karsamstag nur für die Annahme von Grüngut geöffnet!

 

Infos zum Coronavirus

Parteiverkehr im Rathaus Ergoldsbach und Bayerbach b. Ergoldsbach wird eingeschränkt

Wegen des Corona-Virus wird der Parteiverkehr in den Rathäusern Ergoldsbach und Bayerbach b. Ergoldsbach ab sofort zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf das Notwendigste reduziert. Das Rathaus ist ab sofort für den Parteiverkehr geschlossen und es kann nur nach vorheriger Terminabsprache in dringenden Angelegenheiten eine Ausnahme erteilt werden.  Nach Möglichkeit sollen Amtsgeschäfte telefonisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Sachbearbeitern erledigt werden.

Auch die Anmeldung für die Häckselaktion erfolgt ausschließlich telefonisch (08771/3024) oder per E-Mail unter lohr@vgem-ergoldsbach.de. Die Bezahlung erfolgt dann per Überweisung.

Nachdem von der Staatsregierung angeordnet wurde, dass Schulen, Kindergärten und Kinderkrippen in Bayern bis mindestens 19. April 2020 geschlossen bleiben, werden deshalb die Kindertageseinrichtungen Goldbachzwerge, Dorfspatzen Kläham, Kindergarten Jellenkofen, Kinderkrippe, Schülerhort, Kinderhaus Bachpiraten sowie die Grund- und Mittelschule Ergoldsbach, die Grundschule Bayerbach, der Jugendtreff, die Goldbach-Halle sowie die Schulturnhalle Bayerbach b. Ergoldsbach geschlossen bleiben. Anmeldungen für die Häckselaktion

Sollten weitere Maßnahmen notwendig werden, wird dies auf der Homepage der Verwaltungsgemeinschaft Ergoldsbach und in der Tagespresse bekannt gegeben.

aktuelle Informationen zum Coronavirus, Allgemeinverfügung (Bay. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege vom 16., 17., 19. und 20.03.2020)

https://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/sus/katastrophenschutz/20200316_allgemeinverfuegung_veranstaltungsverbot_betriebsuntersagungen_stand_1252_uhr.pdf

https://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/sus/katastrophenschutz/200318_allgemeinverfügung.pdf

https://www.bayern.de/wp-content/uploads/2020/03/regierungserklaerung-schutzschirm-corona.pdf

https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2020/03/20200320_av_stmgp_ausgangsbeschraenkung.pdf

 

Aktuelle Informationen zur Kindertagesbetreuung sind unter folgendem Link abrufbar:

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php 

 

Allgemeinverfügung zu Veranstaltungsverboten und Betriebsuntersagungen

Spielplätze ab sofort geschlossen!

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) Vollzug des Ladenschlussgesetzes (LadSchlG) Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen anlässlich der Corona-Pandemie Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege und des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales vom 16.03.2020, Az. 51-G8000-2020/122-67 

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege erlässt auf der Grundlage des § 28 Abs. 1 Satz 2 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) in Verbindung mit § 65 Satz 2 Nr. 2 der Zuständigkeitsverordnung (ZustV) und das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales erlässt auf der Grundlage des § 23 Abs. 1 des Ladenschlussgesetzes (LadSchlG) in Verbindung mit § 1 Abs. 1 Satz 1 der Verordnung über gewerbeaufsichtliche Zuständigkeiten (ZustV-GA) folgende

Allgemeinverfügung:

1.    Veranstaltungen und Versammlungen werden landesweit untersagt. Hiervon ausgenommen sind private Feiern in hierfür geeigneten privat genutzten Wohnräumen, deren sämtliche Teilnehmer einen persönlichen Bezug (Familie, Beruf) zueinander haben. Ausnahmegenehmigungen können auf Antrag von der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde erteilt werden, soweit dies im Einzelfall aus infektionsschutz-rechtlicher Sicht vertretbar ist.

2.    Der Betrieb sämtlicher Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen, sondern der Freizeitgestaltung, wird untersagt. Hierzu zählen insbesondere Sauna- und Badeanstalten, Kinos, Tagungs- und Veranstaltungsräume, Clubs, Bars und Diskotheken, Spielhallen, Theater, Vereinsräume, Bordellbetriebe, Museen, Stadtführungen, Sporthallen, Sport- und Spielplätze, Fitnessstudios, Bibliotheken, Wellnesszentren, Thermen, Tanzschulen, Tierparks, Vergnügungsstätten, Fort- und Weiterbildungsstätten, Volkshochschulen, Musikschulen und Jugendhäuser.

Ziffern 1 und 2 treten am 17. März 2020 bis auf weiteres in Kraft!

Wir bitten um zwingende Beachtung und danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Der https://www.tsv-ergoldsbach.de/TSV Ergoldsbach bietet Einkaufshilfe für ältere Menschen, für chronisch Kranke und hilfsbedürftige Menschen ohne Angehörige an!

 

Allgemeine Informationen zur Kindertagesbetreuung, Newsletter des Bayerischen Staatsministeriums

 

Hinweise des Landkreises Landshut

im Zusammenhang mit der Corona-Krise möchte ich Ihnen einen Vorschlag bezüglich Gewerbesteuer/Kreisumlage machen und außerdem einige Handlungsempfehlungen des Bayerischen Landkreistages sowie Informationen meinerseits weiterreichen:

Gewerbesteuer/Kreisumlage

Wir wollen, dass das Corona-Virus auch in unserer Wirtschaft und bei den Arbeitsplätzen in der Region langfristig keinen allzu großen Schaden anrichtet. Deswegen sollten wir als Kommunen unseren Teil dazu beizutragen, die Unternehmen in der derzeitigen Situation zu entlasten. Die derzeitigen Einschränkungen haben bereits jetzt wirtschaftliche Auswirkungen. Deshalb meine Bitte an Sie, die Gewerbesteuer im Bedarfsfall schnell und unbürokratisch zu stunden. Ich würde es begrüßen, wenn wir uns diesbezüglich auf eine gemeinsame Vorgehensweise einigen könnten und einen einheitlichen Antrag zentral auch auf der Homepage des Landkreises Landshut bereitstellen könnten. Ein entsprechendes Muster füge ich dieser E-Mail bei.

Im Gegenzug ist der Landkreis bereit, fällige Kreisumlagezahlungen ebenfalls schnell und unbürokratisch zu stunden.

Absage von Volksfesten

Der Freistaat wird keine Anordnung für Feste nach dem 19.04.2020 treffen (Stand heute). Daher müssen wir einzeln entscheiden. Wenn ein Fest 4 Wochen Vorlauf hat und auch braucht, dann würde ich das Fest jetzt untersagen. Die Einzelentscheidung ist uns unbenommen.

FüGK-Stelle

Wir haben mittlerweile sowohl auf Landkreisebene als auch auf Stadtebene unsere FüGK-Stellen hochgefahren. Diese koordinieren die Einsätze, Maßnahmen, ggf. Beschaffungen und unterstützen unsere Krankenhäuser.

Nachbarschaftshilfe

In manchen Gemeinden laufen bereits Nachbarschaftshilfen für ältere und kranke Menschen an. Solche Aktionen würde ich flächendeckend sehr begrüßen. Ich kenne jedoch nicht die Strukturen in den Gemeinden und würde Sie vor Ort bitten (falls noch nicht geschehen), dies entsprechend zu unterstützen bzw. zu organisieren.

Zwischenstand

Stand heute Mittag hatten wir 79 Indexfälle in Stadt und Landkreis Landshut. Die Fälle steigen sprunghaft.

Allgemeine Ausgangssperre

Ich habe gestern Nacht und heute früh mit unserem Stellvertretenden Ministerpräsidenten telefoniert und ihm mitgeteilt, dass von unserer Krisenstabsseite her eine bayernweite Ausgangssperre befürwortet werden würde. Es gibt leider immer noch viele unvernünftige Menschen, die den Sinn der ganzen Maßnahmen scheinbar noch nicht kapiert haben. Ministerpräsident Söder hat in seiner Regierungserklärung heute eine bayernweite Ausgangssperre „angedroht“. Ich habe auch unsere Polizeidienststellen über den Ansprechpartner unseres Krisenstabs heute nochmal eindringlich darum gebeten, entsprechende Menschenansammlungen in Eisdielen, Spielplätzen u. ä. zu unterbinden. Wir haben morgen früh Telefonkonferenz mit den niederbayerischen Landräten. Sollte sich die Situation nicht verbessern und Bayern keine allgemeine Ausgangssperre verhängen, werden wir uns für Stadt und Landkreis über entsprechende Maßnahmen abstimmen.

Leider müssen wir in diesen Überlegungen auch diejenigen Personen mitberücksichtigen, die psychisch sehr labil sind und dadurch („Lagerkoller“) die Suizidgefahr nicht extrem steigt. Deshalb wäre es wichtig, dass die Menschen endlich die Anweisungen der Bundes- und Staatsregierung befolgen.

Ich bitte in diesem Zusammenhang auch alle Möglichkeiten zu nutzen, um die Bürgerinnen und Bürger darauf hinzuweisen, dass auch private Feiern möglichst vermieden werden sollen. Es bringt nichts, wenn wir das öffentliche Leben auf „Null“ fahren und das ganze verlagert sich hinter die privaten vier Wände.

Feuerwehren

Laut Mitteilung unserer Fachabteilung und unseres Kreisbrandrates wurden die Feuerwehren mit umfangreichen Informationen versorgt. Es wäre aus meiner Sicht sinnvoll (sofern noch nicht geschehen), mit den Kommandanten eigene Notfall- bzw. Einsatzpläne zu erarbeiten, wie die entsprechenden Gruppen bzw. Mannschaften auf-/eingeteilt werden können und dergleichen mehr. In manchen Gemeinden wurde dies bereits vorbildlich erledigt.

Liebe Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, wir erleben derzeit in ungeheurer Geschwindigkeit eine Situation, wie wir sie noch nie erlebt haben. Wir bekommen täglich, ja fast stündlich, neue Informationen oder Situationen. Deshalb bitte ich auch um Verständnis, dass wir mit der Kommunikation oder Information nicht immer aktuell sind. Unsere MitarbeiterInnen – sofern sie nicht im Homeoffice oder krank sind – arbeiten auf Hochtouren und werden nun auch von ihren ursprünglichen Einsatzbereichen abgezogen zur Unterstützung besonders belasteter Sachgebiete. Deshalb wird es auch in anderen Bereichen zu Verzögerungen kommen.

Wichtig ist, dass wir alle gemeinsam unsere Bürgerinnen und Bürger auf den Ernst der Situation hinweisen und gleichzeitig darum ersuchen, keine Panik und Hysterie zu verursachen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung in dieser schwierigen Zeit.

Viele Grüße

Peter Dreier Landrat

 

Informationen zur Gewerbesteuer-Stundung aufgrund der Corona-Pandemie

 

.

 

Kommunalwahl 2020

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

an dieser Stelle können sie aktuell die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 verfolgen. 

Um zu den Ergebnissen zu gelangen, klicken Sie bitte auf einen der unten aufgeführten Links.

 

Ergebnisse der Bürgermeisterwahl 2020

Ergebnisse der Marktgemeinderatswahl 2020

Ergebnisse der Landrats- und Kreistagswahl 2020

 

.

 

Grußwort des Bürgermeisters

Ludwig Robold - Erster Bürgermeister des Marktes Ergoldsbach

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

sehr geehrte Gäste, mit diesen Informationen im Internet soll unseren Einwohnern, unseren Neubürgern und Gästen unsere Marktgemeinde Ergoldsbach mit ihren Einrichtungen ein wenig vertraut gemacht werden. Die Hinweise sollen Ihnen zur Orientierung in allen denkbaren Fragen und Situationen dienlich sein, sollen Berater und Wegweiser darstellen und Ihnen aufzeigen, an wen und wohin Sie sich bei der Erledigung Ihrer Angelegenheiten wenden können. Sie erhalten ferner Auskunft über die Geschichte und Struktur unseres Marktes samt den früheren selbständigen Gemeinden, die seit den 70er Jahren in den Markt Ergoldsbach eingegliedert wurden.

Als Bürgermeister des Marktes Ergoldsbach hoffe ich und wünsche mir, dass Sie sich bei uns wohlfühlen und aktiv am Gemeindegeschehen teilhaben werden.

Wir sind für Sie da!

Mit freundlichen Grüßen

Ludwig Robold

Erster Bürgermeister

bgm@vgem-ergoldsbach.de

 
Bayern.de
Bayern.de
Bayern Direkt
Bayern Direkt
Bay Net - Behördenwegweiser
Bay Net - Behördenwegweiser
Gesetze im Internet
Gesetze im Internet
Landkreis Landshut
Landkreis Landshut
Partnergemeinde Montefiascone
Partnergemeinde Montefiascone