Rathaus in Ergoldsbach

Brunnen in Ergoldsbach

Markt Ergoldsbach

Aktuelles aus ERgoldsbach

Digitaler Bauantrag 

Voraussichtlich noch im Sommer diesen Jahres ist die Einführung des digitalen Bauantrages im Landratsamt Landshut geplant. Hierdurch ergeben sich verschiedene Neuerungen im Baugenehmigungsverfahren, auf die der Markt Ergoldsbach bereits vorab hinweisen möchte.

Eine entscheidende Änderung besteht hierbei in der Änderung der Zuständigkeit für die Entgegennahme der Anträge. Diese gelten ab der Einführung des digitalen Bauantrages nicht nur für digitale Anträge, sondern auch für Anträge in Papierform, um einen einheitlichen Ablauf zu gewährleisten.

Die Zuständigkeiten können der nachfolgenden Tabelle entnommen werden:


(https://www.digitalerbauantrag.bayern.de/zustaendigkeitsaenderungen/index.php)

Die Antragstellung erfolgt vollständig online über Ihren Browser. Es handelt sich um einen Online-Assistenten, in dem ein Formular ausgefüllt wird. Das digitale Einreichen ist ausreichend, es bedarf keiner Dokumente in Papierform. Auch das Nachreichen von Unterlagen erfolgt online.

Nach Aufruf des Online-Assistenten ist eine Anmeldung mit einem Nutzerkonto erforderlich. Dadurch werden die im Papierantrag üblichen Unterschriften ersetzt. Der Digitale Bauantrag kann mit der BayernID und dem Unternehmenskonto auf ELSTER-Basis verwendet werden. Je nach beantragter Verfahrensart kann die digitale Antragstellung vom Entwurfsverfasser oder vom Bauherren selbst durchgeführt werden.

Die Baugenehmigung wird weiterhin in Papierform erteilt.

Gebühren der Bayerischen Vermessungsverwaltung
Hilfe bei Hochwasserschäden 2024 

Die Bayerische Vermessungsverwaltung wird in Zusammenhang mit den Hochwasserereignissen in Bayern im Jahr 2024 nachfolgende und gleichzeitig geltende Ermäßigungen ab sofort gewähren:

  1. Stellen Eigentümer aufgrund von Schäden, die mittel- oder unmittelbar aus dem aktuellen Hochwasser resultieren, Antrag auf Wiederherstellung oder Ermittlung von Grenzen, so wird die reguläre Gebühr nach GebOVerm um 50% reduziert.
  2. Wird die Leistung vordringlich beantragt, wird aus Billigkeitsgründen der Dringlichkeitszuschlag nach § 5 GebOVerm nicht verrechnet.

Die Ermäßigungen gelten nur insoweit, als dass der entsprechende Antrag bis zum 31. Dezember 2024 gestellt wurde und die Kosten nicht bereits durch entsprechende Versicherungen oder Hilfsprogramme ausgeglichen werden.

Baustelle Bahnunterführung Ergoldsbach

Die Bahnunterführung der St2615 (ehemals B15) wird saniert. Die Arbeiten starten ab Montag, den 03.06.2024. 

Der Schwerlast- und Durchgangsverkehr wird bereits vor Ergoldsbach über die B 15 neu in beide Richtungen abgeleitet.

 Voraussichtlich 6 Wochen kann nur ein Fahrstreifen freigehalten werden, sodass der innerörtliche Verkehr mit einer Ampelschaltung geregelt wird. In dieser Zeit ist auch der Rad- und Gehweg nur einseitig nutzbar, sodass die Radfahrer absteigen müssen.

 Sobald die Arbeiten an den Stützwänden, Geländer, Aufkantung, Entwässerung und Randabdichtung abgeschlossen sind, ist eine Vollsperrung für ca. 2 Wochen nötig, um das Trogbauwerk komplett neu abzudichten und einen neuen Fahrbahnbelag aufzubringen. In dieser Zeit wird der Verkehr von Landshut her kommend über die Krankenhaus- und Goldbachstraße geleitet, von Regensburg kommend über die Ziegelstraße und Rottenburger Straße. 

Wir bitten um Ihr Verständnis!


                                                                                 Freibad Jellenkofen

 Die Saisonkarten für das Freibad Jellenkofen sind in der Marktkasse (2. Stock, Zimmer 25) erhältlich.


Heimat Info App für Ergoldsbach

NEU: Der Markt Ergoldsbach jetzt als App
„Wissen, was los ist in Ergoldsbach!“

In unserer neuen Gemeinde-App „Heimat-Info“ erhalten Sie als Bürger oder Bürgerin sämtliche Informationen, wie News oder Veranstaltungen direkt aufs Smartphone oder Tablet. Offizieller App Start ist im Februar.

Heimat-Info Benachrichtigungsfunktion – Glocke schon aktiviert?

Egal ob Neuigkeiten und Eilmeldungen aus dem Rathaus oder anstehende Veranstaltungen unserer Vereine, Organisationen und Einrichtungen. Mit unserer Gemeinde-App sind Sie immer auf dem neuesten Stand!

Offizieller App Start ist im Februar. Seien Sie von Anfang an dabei.







Grußwort des ersten Bürgermeisters:
„Mit der Einführung der neuen Ergoldsbach App „Heimat-Info“ bieten wir unseren Bürgerinnen und Bürgern eine zeitgemäße, schnelle Information für den Alltag. Alle Nachrichten aus unserer Gemeinde finden Sie ab sofort in der App. Durch das Aktivieren der Glocke für einzelne Kategorien und Profile werden Sie tagesaktuell über Neuigkeiten informiert.  Auch unsere Vereine und Organisationen haben die Möglichkeit, auf der gleichen Plattform über Veranstaltungen etc. zu berichten. Im Bürgerservice Menü haben unsere Bürger zudem einen digitalen Draht ins Rathaus und können Informationen rund um unsere Gemeinde abrufen oder digitale Behördengänge erledigen. Ich würde mich freuen, wenn Sie sich die App bereits jetzt herunterladen!“  - Ludwig Robold, Erster Bürgermeister

Wichtige Nachricht an alle Vereine, Organisationen und Einrichtungen:
Haben Sie sich schon registriert? In der Heimat-Info App erreichen Sie alle Bayerbacher ganz einfach.
In der neuen App können Sie Veranstaltungen ankündigen, neue Mitglieder ansprechen und über Ihr Vereinsleben berichten. Falls noch nicht geschehen, bitten wir Sie, sich jetzt in der App oder auf www.heimat-info.de zu registrieren und aktiv unsere Mitbürger zu informieren. Für Informationen zur Registrierung Ihres Vereins oder Ihrer Einrichtung erhalten Sie zeitnah ein Anschreiben.

Gesetzesänderung beim Kinderreisepass zum 01.01.2024

Aufgrund einer Gesetzesänderung entfällt der Kinderreisepass zum 1. Januar 2024 vollständig. Das Einwohnermeldeamt weist darauf hin, dass ab diesem Datum auch für Kinder jeden Alters ein  Personalausweis oder Reisepass für eine Grenzüberschreitung Pflicht ist. Kinderreisepässe, deren Geltungsdauer noch über den 01. Januar 2024 hinausreichen, behalten bis zum regulären Ablaufdatum ihre Gültigkeit. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass das jeweilige Kind noch eindeutig identifiziert werden kann.

Welches Dokument für das jeweilige Land benötigt wird, ist beim Auswärtigen Amt einsehbar unter

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/

STARKREGEN FRÜHALARMSYSTEM (FAS)
Mitschnitt der Online-Informationsveranstaltung vom 17.07.2023 

Am 17.07.2023 fand für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eine Online-Informationsveranstaltung zum Starkregen Frühalarmsystem (FAS) statt. 

Link zum Mitschnitt: 

https://www.youtube.com/watch?v=CXsBk5wnz18


Neuaufbau Goldbach Museum Ergoldsbach

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete“ und den Zusatz „mitfinanziert durch den Freistaat Bayern im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Bayern 2014-2022.

Fördersumme: 198.750,00 €

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) 


Aktionsplan Inklusion für Stadt und Landkreis Landshut  ----- 2. Teilhabe Konferenz am 16. Juni im Ergoldinger Bürgersaal

Starkregen-Auskunft-System

Der Markt Ergoldsbach hat zur Einschätzung von Starkregenereignissen ein Sturzflut-Risikomanagement durchgeführt. In diesem wurden durch hydraulische Simulationen gefährdete Gebiete und Gebäude im gesamten Gemeindegebiet ermittelt.

Die daraus entstehenden Starkregengefahren-Karten zeigen örtliche Gefahren auf, die bei verschiedenen Starkregenereignissen auftreten können. Dabei werden Topografie und die Lage der Gebäude mitberücksichtigt. 

Eigentümer von Grundstücken in Ergoldsbach können sich online informieren, ob für ihr Grundstück ein Überflutungs-Risiko bei Starkregenereignissen besteht.

Über das Starkregen-Auskunft-System können Grundstückseigentümer eine Anfrage an die Gemeinde stellen. Nach positiver Prüfung erhält jeder Eigentümer einen individuell auf das angefragte Grundstück abgestimmten Starkregen-Risikosteckbrief. Diese zeigen die potenzielle Gefahrensituation für das jeweilige Grundstück bzw. Gebäude bei einem seltenen, häufigem und extremen Starkregenereignis.

Ergänzend stehen den Bürgerinnen und Bürgern Maßnahmenempfehlungen zur Eigenvorsorge und Verhaltensinformationen bei einem seltenen, häufigem und extremen Starkregenereignis zur Verfügung.

Das System steht unter https://starkregenalarm.de/steckbrief zur Verfügung. 

Ansprechpartnerin: 

Bauverwaltung
Frau Klankermayer
Tel.: 08771/3047
E-Mail: klankermayer@vgem-ergoldsbach.de

Heimat, Freizeit, Land & Leute - Startschuss für das Digitale Landkreis - Magazin

Informationen zum Führerscheinpflichtumtausch

Infos und Hilfen für Flüchtlinge aus dem Kriegsgebiet Ukraine

Basis-Information für die Organisationen der Ukraine-Hilfe in Bayern

Bekanntmachung Neuregelung der Grundsteuer  Stand: 15.12.2022

Outdoor-Touchscreen-Terminal im Markt ERGOLDSBACH

Die P&P Digitalisierungs-GmbH führt im Markt Ergoldsbach die regionalinfo.app als kommunale Internetplattform und Smartphone-App ein und hat zusätzlich einen multimedialen Touchscreen-Terminal mit freiem Internetzugang direkt beim Rathaus erstellt.
Der Touchscreen-Terminal ist für jeden und jede kostenfrei und zu jeder Zeit zugänglich.

An ihm sind umfangreiche und aktuelle Informationen zu unserem Markt abrufbar wie folgt:

  • Digitale Amtstafel (lt. E-Government)
  • Veranstaltungskalender
  • umfangreiches Branchenverzeichnis ortsansässiger Betriebe und Institutionen
  • Online-Marktplatz
  • Bürgerserviceportal
  • Aktuelles Mitteilungsblatt
  • Örtliche Einrichtungen (Spielplätze, Sportanlagen etc.)
  • Geschichte
  •  Aktuelle Wetterdaten
  • uvm.

Dadurch wird unser Markt vollumfänglich digitalisiert im Sinne von digital sichtbar gemacht.

Betriebe oder Gewerbetreibende, welche noch der Regionalinfo.app beitreten möchten, können sich gerne an Herrn Kevin Dax, Tel: 0800 664 8089, E-Mail: office@pp-digitalisierung.de  von der Fa. P&P Digitalisierungs-GmbH wenden.

Ihr Ludwig Robold

Erster Bürgermeister